Camouflage und für was es steht

Camouflage, oder auch im deutschen mit dem langweiligen Wort „Tarnmuster“ übersetzt war Jahrelang nur den Armeen, deren Soldaten oder Jägern vorbehalten. Das Muster sorgt je nach Gestaltung dafür, dass man im Terrain nicht auffällt. Vor allem die Grünen und Braunen Camouflagemuster sieht man oft in Filmen. Aber das sogenannte „Flecktarn“ gibt es auch in weiß, light green und beige. Danke an Designer die dafür sorgten, dass dieses Muster nach und nach für uns alle tragbar gemacht wurde. Auch wenn die Geschichte des Musters und auch seine Gegenwart auf der einen Seite in untrennbarer Verbindung mit Gewalt steht, so steht sie auf der anderen untrennbar mit Schutz und Sicherheit.

Die Geschichte des Camo-Looks

Die Frage, wie kam der Camo-Stil auf die Straße?

Nun, danke an die Hippies der 1970er Jahre zur Entmilitarisierung des Flecktarn als Zeichen gegen den Vietnamkrieg. Durch euch wurde der Vorbehalt des Stiles gebrochen, nebenbei wurde auf die Kriegsverbrechen und Grausamkeit während des Vietnamkriegs aufmerksam gemacht.  Weiter ging es mit den Punks um die 1980er Jahre, welche Camouflage Kleidungsstücke trugen, um ihre Ansichten provokant darzustellen mehr zu dem Punk Stil  https://annewendel.net/der-punk-vibe/

Dann die 1990er Jahre, in dieser Zeit wurde Camouflage endgültig Trend und Laufsteg tauglich. Seitdem ist das Tarnmuster nicht mehr wegzudenken.

Mein Camo-Look

Das wichtigste zuerst, nutzt natürliche Farben für euren Camo-Look, also Farben in grün bis beige. Grelle Farben wie z.B rosa, rot oder gelb im Flecktarn sehen in meinen Augen grausam aus. Des weiteren solltet ihr es vermeiden, mehr als ein Camouflage Teil zu tragen, denn sonst sieht euer Outfit zu Muster belastet aus. Am besten eignen sich entweder Camouflage Hosen, mit einfarbigem T-Shirt, oder aber eine Camouflage Jacke mit einfachen Jeans.

Zu meinem Outfit, ich habe in diesem Fall eine weite Hose im grünen Camouflage Stil (Us Army Stil) von Bershka mit einem einfachen Crop-Top in der Farbe beige, auch von Bershka gewählt. Dazu als kleiner Akzent einen schwarzen Gürtel von Mango.

 

 

You May Also Like

2 comments

Reply

I love camouflage

Reply

Thank you

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *